AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

von Pinzgauer- Technik Müller

1. Geltungsbereich

Unsere Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für alle Wiederverkäufer und Endkunden in Europa und anderen Kontinenten dieser Welt.

2. Bestellung & Stornierung

Eine Bestellung bei Pinzgauer-Technik Müller hat per Email, Telefon oder schriftlich per Fax zu erfolgen. Alle Bestellungen sind verbindlich. Bestellungen werden zu den am Tag der Bestellung gültigen Preisen verrechnet. Eine Bestellung aus dem Ausland hat auf dem selben Weg zu erfolgen. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb der Frist zu zahlen. Eine Vorauszahlung oder Anzahlung bei Neukunden wird vorbehalten. Eine Barzahlung bei Abholung ist auch möglich. Die Zahlung hat in Schweizer Franken zu erfolgen. 

Bei Stornierung einer Bestellung mit Teilen aus unserem auf der Website publizierten und mit einzelner Artiklelnummer versehenen Standard Liefersortiment vor Lieferung, oder Rücksendung der Ware ohne Mangel wird eine Pauschale von 20% des Auftragswertes als Stornierungsgebühr in Rechnung gestellt. Mindestens jedoch CHF 30.00.

Ein Stornierung von einem Herstellungsauftrag oder Auftrag mit extra auf Bestellung für den Kunden beschaffte Teile ist ausgeschlossen, ausser die zugesagte Lieferfrist wurde überschritten und durch den Kundn , wie unter Punkt 6 beschrieben ordentlich gemahnt mit einer angemessenen Nachlieferfrist. Wird eine Herstellungsauftrag oder Auftrag mit extra für den Kunden bestellte Teile ausserhalb unseres Standard-Sortiments denoch durch den Kunden storniert, so wird ohne Warenlieferung trotzdem 100% des Warenwerts exkl. Lieferspesen als Stornierungsgebühr in Rechnung gestellt.
 

3. Preise

Die Katalogpreise sind Nettopreise in Schweizer Franken in denen die MwSt. nicht inbegriffen ist. Pinzgauer-Technik Müller ist jedoch auch nicht MwSt. pflichtig.  Die aufgeführten Preise sind freie Marktpreise , deren Änderungen grundsätzlich vorbehalten sind zu jederzeit. Versand- und Verpackungskosten gehen zu Lasten des Bestellers.


4. Offerte
 
Ab einem Nettoauftragswert von mindestens CHF 1’ 000.00 erfolgen Offerten schriftlich. Bei kleineren Beträgen kann Sie mündlich oder schriftlich erfolgen. Offerten gelten in der Regel 3 Monate ab Offertdatum.

5. Versand und Verpackung

Für  jegliche Sendungen werden die auf der Website publizierten oder Angefragten Versandskosten fällig. Per Paketdienst oder Post wird nur Ware versandt, deren Masse und Gewicht den Vorgaben des Transportdienstleisters entsprechen. Die Artikel werden immer per PostPac Economny zugestellt. (Andere Zustellung nur bei Kundenauftrag möglich oder nach Absprache). Die Verpackung ist im publizierten Versandspreis inbegriffen.
 

6. Lieferfrist

In der Regel liefern wir Teile aus unserem auf der Website publizierten Standard Sortiment je nach Lagerzustand innerhalb von 1 - 3 Wochen . Bei längerer Lieferzeit werden Sie informiert. Besonders vereinbarte Lieferfristen sind unverbindlich ;deren Nichteinhaltung ergibt keinen Anspruch auf Schadensersatz oder Stornierung ohne Mahnung. Fest erteilte Aufträge (inkl. Rückstände ) können wegen Lieferverzug nur dann kostenfrei rückgängig gemacht werden, wenn schriftlich auf die Überschreitung der Lieferfrist hingewiesen wurde und eine angemessene Nachfrist verstrichen ist.
 

7. Gefahrübergang

Die Gefahr für die Kaufsache geht bei allen Lieferungen mit dem Versand an den Käufer über. Für Transportschäden übernimmt Pinzgauer-Technik Müller keine Haftung. Ab dem 21. Tag nach dem Rechnungsdatum können Verzugszinsen in Höhe von 6% des Warennetto Betrages erhoben werden. Der Käufer darf die Zahlung wegen Beanstandungen nicht zurückhalten. Wir gewährleisten, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrüberganges frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. Die Ware hat nach dem eintreffen umgehend auf Mängel und eventuelle Beschädigungen, welche während dem Versand zustande gekommen sind zu kontrollieren. Transportschäden sind sofort beim Transportunternehmen (Post) anzumelden. Andere Reklamationen werden nur innert 5 Tagen nach Erhalt angenommen.

8. Eigentumsvorbehalt und Zahlungsverzug

Die Ware bliebt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Pinzgauer-Technik Müller. Bei einem Zahlungsverzug erhalten Sie maximal 3 Mahnungen. Danach behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Ab und inkl. der zweiten Mahnung wird zusätzlich  eine Mahngebühr in der Höhe von CHF 10.00 verrechnet und für die 3. Mahnung CHF 20.00

9. Masse und Abbildungen und Änderungen

Die Mass - und Textangaben sowie Abbildungen in unseren Publikationen sind unverbindlich. Änderungen bleiben zu jederzeit vorbehalten ohne vorherige Bekanntmachung.

10. Beanstandungen

Beschädigungen aller Art, fehlende Artikel usw. sind soweit feststellbar, vom Empfänger bei der Übernahme vom Frachtführer bescheinigen zu lassen und müssen innerhalb von 8Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich mitgeteilt werden.

Waren, welche bei Pinzgauer-Technik Müller gekauft wurden können nur umgetauscht werden wenn Sie innert 8 Tagen in einwandfreiem und unbenutztem Zustand bei Pinzgauer-Technik Müller zurück gesendet wurden und bei uns eingetroffen sind. Ausgeschlossen vom Umtausch sind Artikel die speziell bestellt und oder angefertigt werden mussten, Textilien, benutze, -defekte, -eingebaute, - und unvollständige Artikeln.

 11. Garantie

Es gelten die Garantiebestimmungen des Herstellers. Auftretende Garantiefälle berechtigen den Kunden nicht vom Vertrag zurückzutreten. Im Garantiefalle wird Pinzgauer-Technik Müller alleine bestimmen wie die Garantie erfüllt wird ( Austausch, Reparatur oder Rückerstattung )

12. Firmensitz und Gerichtsstand und AGB

Erfüllungsort ist 4147 Aesch im Kanton Baselland / Schweiz. 

Gerrichtsstand ist 4144 Arlesheim Kanton  Baselland / Schweiz

Falls Teile der AGB nicht gesetzlich anwendbar sind oder Wiedersprüche enthalten setzt dies die restliche AGB Abschnitte nicht ausser Kraft.

 

AGB im Juli 2009 / Pinzgauer-Technik Müller

 

© 2018 Pinzgauer-Technik Müller / Alle Rechte vorbehalten